EBH

Der Reklamationsprofi im Baubeschlaghandel

Der Reklamationsprofi im Baubeschlaghandel

 

Erfahrene Vertriebsmitarbeiter wissen, dass es bis zu siebenmal teurer einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen bestehenden Kunden zu halten. Soweit so gut.

Aber warum gelingt es dann an einigen Unternehmen und Vertriebsmitarbeitern besser als anderen, Kunden langfristig zu binden? 

Neben Produkt und Leistungsqualität gibt es einen Faktor der in besonders erfolgreichen Vertrieben besonders gut ausgebildet ist. Die Fähigkeit Reklamation und Kundenkonflikte professionell und lösungsorientiert zu behandeln. Denn bis zu 80% aller Kundenverluste entstehen, weil Kunden sich im Konfliktfall nicht verstanden fühlen.

Unterschätztes Potenzial

Kundenreklamationen oder -beschwerden zu bearbeiten, gehören bei den meisten Vertriebs-und Servicemitarbeitern zu den unbeliebtesten Aufgaben. Grundsätzlich sollte jedes Unternehmen über klare Richtlinien im Reklamationsfall verfügen. Aber warum bestehen dann so enorme Unterschiede bei der Reklamationsbearbeitung?

Warum führen Reklamationen immer wieder zu Kunden- und Imageverlusten?

Vielfach steht der Kunde unter Zeitdruck und gibt das an seinen Lieferanten weiter. Sind im Unternehmen auch noch die Personaldecken dünn, ist Stress programmiert. Auf der Suche nach schnellen Lösungen werden viel zu oft teure Kulanzlösungen angeboten.

Unsere Aufgabe muss es aber sein, Kundenorientierung und Unternehmensinteressen in Einklang zu bringen.

 

Sie sind an dieser Aus- und und Weiterbildungsmaßnahme interessiert?

Weitere Informationen finden Sie im EBH-Extranet unter Aus- und Weiterbildung oder Sie rufen uns einfach an: 0202-7479110.